Anmelden

Auswertung im Finanzplaner: So funktioniert's

Einmal aktiviert, können Sie den Finanzplaner als digitales Haushalts­buch für Ihre Finanz-Übersicht verwenden. Wie das genau funktioniert, sehen Sie anhand der hier beschriebenen Funktionen.

Umsatzkategorisierung – Automatisch und zuverlässig

Wir ordnen Ihre Umsätze automatisch Kategorien zu. So behalten Sie stets den vollen Überblick, wofür Sie Ihr Geld ausgegeben haben. Möchten Sie einen Umsatz in eine andere Kategorie einordnen, so können Sie das einfach über die Funktion "Umsatz bearbeiten" in Ihrer Umsatzliste tun.

Detaillierte Auswertung –  Einfach visuell aufbereitet

Erhalten Sie einen genauen Überblick über Ihre Einnahmen und Ausgaben – Allgemein oder pro Kategorie, aufbereitet in leicht verständlichen Grafiken. Durch einen Klick auf die jeweilige Kategorie im Diagramm erhalten Sie eine detaillierte Auflistung Ihrer Umsätze.

Kontoauswahl – Individuell einstellbar

Über das Filter-Symbol können Sie auswählen, welche Konten Sie in Ihre Auswertung einbeziehen wollen. Um Konten gänzlich aus der Auswertung auszuschließen, gelangen Sie über den roten Textlink "Einstellungen" in den Einstellungs­bereich Ihres Finanz­planers.

Schneller Finanzüberblick – Jederzeit

Passen Sie über die Schnell­auswahl Zeitraum und die analysierten Konten individuell an und erhalten Sie einen noch genaueren Überblick über ihre finanzielle Situation innerhalb des gewählten Zeit­raumes.

Ihr nächster Schritt

Nutzen Sie gleich die neue Funktion in Ihrem Online-Banking. Oder lassen Sie sich freischalten, falls Sie noch keinen Online-Banking-Zugang haben.

i